Stellenausschreibung

Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Weder im öffentlichen noch im privaten Bereich kann bei der Installation von Wärme-, Kälte- oder Sanitärtechnik auf kompetente Fachleute verzichtet werden.

Sie haben Interesse an einer Stelle mit einer sehr guten Zukunftsperspektive?

Zu ihren Aufgaben gehören:

  • Installation von Wasser- und Luftversorgungssystemen
  • Einbau und Anschluss von Waschbecken, Duschkabinen, Toiletten
  • Installation von Anlagen zur Regen- und Brauchwassernutzung
  • Montage von Heizungssystemen
  • Aufstellen und Inbetriebnahme von Heizkesseln
  • Einbau und Montage energieeffizienter und umweltschonender Systeme wie Solaranlagen, Wärmepumpen und Holzpelletsanlagen
  • Kundenberatung- und Einweisung
  • Prüfung und Inbetriebnahme sämtlicher Anlagen und Systeme
Ihr Profil sollte folgendes beinhalten:
  • Abgeschlossene Ausbildung zum Anlagenmechaniker SHK oder gleichwertig
  • ggf. Erfahrung im Bereich Wartung und Reparatur von Anlagen in der Gebäudetechnik
  • Eigenständiges Arbeiten und Arbeitsvorbereitung
  • Kommunikativer und freundlicher Umgang mit Kunden, Lieferanten und Kollegen
  • Kundenorientiertes Arbeiten, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit
  • Notdienst- und Rufbereitschaftsdienst
  • Führerschein Klasse B – ggf. mit Hänger
Wir bieten Ihnen dafür:
  • Vollzeitbeschäftigung in Festanstellung
  • Geregelte Arbeitszeiten
  • Leistungsbezogene Vergütung
  • Laufende Fortbildungen
Die Beschreibung passt zu Ihnen, dann bewerben Sie sich bei uns.

Ansprechpartner: Michael Mutscher, Jens Kanig

Karriere

Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Der neue Beruf des Anlagenmechanikers ersetzt seit 2003 die bisherigen Ausbildungsberufe Gas- und Wasserinstallateur/-in sowie Zentralheizungs- und Lüftungsbauer/-in.
Für uns alle selbstverständlich. Trinkbares Wasser kommt aus dem Hahn, wann und so viel immer wir wollen und bei Kälte drehen wir die Heizung auf und es wird wohlig warm. Die Technik dahinter wird aber immer raffinierter. Ob Heizungssysteme, Klimaanlagen, Solar-, Gasversorgungs-, Trinkwasseranlagen oder sanitäre Anlagen: all dies sind heutzutage hochmoderne Anlagen, oft mit elektronischen und PC- gesteuerter Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik.

Als Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik sind Sie der Hightech-Profi, der dafür sorgt, dass all dies (und noch viel mehr) auch funktioniert. Ihr Aufgabengebiet reicht vom Einbau ganzer Heizungs-, Lüftungs- oder Klimaanlagen über die Fein-Einstellung von PC-gestützten Regelungsanlagen bis hin zur Planung und Einrichtung moderner Bäder. Häufig müssen individuelle Lösungsvorschläge erarbeitet werden, damit in Wohn- und Arbeitsbereichen die Wasserver- und -entsorgung klappt und zu jeder Zeit das Klima stimmt. Hierfür brauchen Sie fundierte Kenntnisse über die physikalisch - chemischen Grundlagen z.B. aus den Bereichen Mechanik, Werkstofftechnik, Strömungstechnik, Schalltechnik, Wärme- und Feuerungstechnik, Elektrotechnik, über Kenntnisse der Metall- und Kunststoffverarbeitung im Rohrleitungs- und Luftkanalbau, des Aufbaus und der Funktionsweise haustechnischer Systeme wie Trinkwasser-, Abwasser-, Gas-, Heizungs- und Lüftungsanlagen, Wärmeerzeugungsanlagen konventioneller und ökologisch orientierter Art bis hin zur Kenntnis wichtiger Bestimmungen der einschlägigen Normen. Daneben ist natürlich auch handwerkliches Geschick erforderlich, um die Anlage auch wie geplant bauen zu können.

Ihre Tätigkeit ist sehr verantwortungsvoll, denn Sie sorgen dafür, dass Gasleitungen dicht sind und dass Lebensmittel Wasser nicht durch krankmachende Keime und Schwermetalle verunreinigt wird.

Sie sorgen entscheidend für den Umweltschutz, denn Sie stellen mit Ihrem Knowhow sicher, dass Heizungen möglichst effektiv arbeiten und nicht unnötig Umwelt und Klima belasten und im Bad und WC wassersparende Armaturen eingesetzt werden.

Ständige Weiterbildung ist in diesem Beruf unerlässlich, denn die Technik entwickelt sich ständig weiter. Sie müssen sich auch in neue Techniken einarbeiten können - zum Beispiel im Bereich der Solarenergie-Nutzung. Dabei sind viele Herstelleranleitungen zunehmend nur noch in Englisch, so auch hier gewisse Kenntnisse unumgänglich sind.

Selbständiges Arbeiten ist in diesem abwechslungsreichen Berufsfeld die Regel. Dabei kommen Sie ganz schön rum auf Baustellen oder direkt beim Kunden zu Hause.

Die Kommunikation mit dem Kunden wird dabei immer wichtiger, denn der möchte von Ihnen nicht nur wissen, wie die neue Anlage funktioniert, bzw. welche Reparatur warum erforderlich war. Er will Ihren fachmännischen Rat, um die energie- und geldsparenste Lösung für sein Haus zu finden.

https://youtu.be/Q3D_MBHBSK4

Quelle: https://www.berufsinfo.org/datenbank/berufe/anlagenmechaniker-in-fuer-sanitaer-heizungs-und-klimatechnik-1

Ausbildung

Wie wird man Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik?

Bei dem Jobprofil des Anlagenmechanikers für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik handelt es sich um einen anerkannten Ausbildungsberuf. Die Lehre findet sowohl in der Berufsschule als auch im Ausbildungsbetrieb statt und dauert 3,5 Jahre.

Formale Voraussetzungen für die Ausbildung gibt es nicht. Doch in der Regel werden Berufsanwärter mit mittlerer Reife bevorzugt. In der Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik lernen Berufsanwärter zum Beispiel, aus welchen Materialien Leitungen bestehen und wie sie verlegt werden, sodass sie tropfdicht abschließen.

Auch die fachgerechte Montage von Duschen, Badewannen, Toiletten und Heizungsanlagen steht auf dem Lehrplan. Überdies geht es in der Ausbildung um die Vermittlung folgender Inhalte:

  • Eigenständiges Entgegennehmen von Kundenaufträgen
  • Planung und Organisation von Arbeitsabläufen
  • Abschließende Einschätzung der eigenen Arbeitsergebnisse
  • Bohren, Verschrauben und Verschweißen von Anlagen
  • Anfertigung von Rohren, Blechen und Profilen
  • Bauelemente mit Werkzeugen oder Maschinen fertigen
  • Technische Systeme instand halten
  • Installation von Trinkwasser-, Entwässerungs- und Wärmeverteilanlagen
  • Ausstattung von Sanitärräumen
  • Funktionskontrolle und Instandhaltung von ver- und entsorgungstechnischen Anlagen und Systemen
  • Unterscheiden und Berücksichtigen von nachhaltigen Systemen
  • Gebäudemanagementsysteme
  • Installation von Wärmeerzeugungsanlagen für flüssige und feste Brennstoffe und ressourcenschonender sowie raumlufttechnischer Anlagen
  • Versorgungstechnische Anlagen einstellen und energetisch optimieren
  • Versorgungstechnische Anlagen instand halten
Die Berufsausbildung endet inmitten des vierten Lehrjahres mit der Gesellenprüfung.

Du möchtest mehr erfahren über den Beruf, dann klicke hier: https://youtu.be/Q3D_MBHBSK4
Quelle: https://www.berufsinfo.org/datenbank/berufe/anlagenmechaniker-in-fuer-sanitaer-heizungs-und-klimatechnik-1

Du hast Interesse an einer Ausbildung mit Zukunft in unserem Betrieb?

Dann bewerbe dich bei uns!

Ansprechpartner: Michael Mutscher, Jens Kanig

Quelle: https://www.karrieresprung.de/jobprofil/Anlagenmechaniker-fuer-Sanitaer-Heizungs-und-Klimatechnik